Startseite

Eine Reise durch die Buchwelt

Für mich gibt es nichts Besseres, als nach einem anstrengenden Tag die Füße hochzulegen und zu einem guten Buch zu greifen. Du kannst einfach all den Stress abfallen lassen und für einige Stunden Deine Sorgen vergessen. Zu meinem eigenen Blog hat mich TOMs Book inspiriert. Ein Projekt, welches Lesen mit Reisen verbindet, meine zwei großen Leidenschaften. Auch, wenn die Reisen der Bücher bei TOMs Book im Vordergrund stehen, möchte ich doch lieber den Inhalt in den Mittelpunkt rücken. Von daher möchte ich Dir meine Top-3-Tipps für das bisherige Jahr 2021 vorstellen.

Tipp 1: „Miss Island“ von Auður Ava Ólafsdóttir

Einer der Überraschungen des Jahres ist für mich „Miss Island“. Das Buch bringt Ironie, Witz und Einzigartigkeit mit, sodass es eigentlich für jede Leseratte ein Schmaus ist. Es geht um die 22-jährige Hekla, die bemerkt, dass in Island die Welt irgendwie stillsteht. Das will sie aber ändern, denn in Reykjavík möchte sie mit Büchern berühmt werden. Eine aberwitzige und auch reflektierende Reise beginnt, die ich nur jeden ans Herz legen kann.

Tipp 2: „Erste Person Singular“ von Haruki Murakami

Haruki Murakami sollte vielen ein Begriff sein, denn auch sein neustes Werk ist wieder mit melancholischen, intelligenten und tragikomischen Geschichten gefüllt. In „Erste Person Singular“ geht es um acht einzelne Geschichten, welche zwischen Fiktion und Realität spielen. Selbst, wenn Du glaubst, schon auf der richtigen Spur zu sein, wirst Du doch noch einmal überrascht.

Tipp 3: „Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal“ von Valentina Fast

Auch für Fantasy-Fans habe ich eine Empfehlung, denn „Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal“ verzaubert auf ganzer Linie. Es geht um den Kampf um zwei Throne, welche gemeinsam zerstörerisch gegen die Schatten hinter der Mauer wirken. Fiana kennt sich damit nur allzu gut aus, doch als Königsbruder Kayden fast hinter ihr Geheimnis kommt, bleibt ihr nur ein Ausweg: Am Kronenkampf teilzunehmen. Auf den ersten Blick klingt es sehr klischeehaft, doch Valentina Fast schafft eine romantisch-königliche Geschichte zu spinnen.

Noch sehr viel mehr

Selbstverständlich spreche ich nicht nur über das Jahr 2021, sondern ich möchte auch ältere Buchempfehlungen geben, die vielleicht ein wenig untergegangen sind. Zum Beispiel „Obsidian – Schattendunkel“ von Jennifer L. Armentrout oder „Klerikale Irrtümer“ von Alan Isler. Mit Sicherheit werden Du und ich viele tolle Bücher entdecken und uns gegenseitig zu neuen Werken führen. Gleichzeitig möchte ich aber auch über andere Themen sprechen, ganz im Sinne von TOMs Book. Dabei bestimmen wir zusammen, über was wir sprechen möchten. Themen wie Reisen, Sexualität, Essen oder Sport liegen mir, weshalb wir beide bestimmt viel Spaß haben werden.